+++ Taeglich aktuelle Nachrichten und Berichte aus Thailand +++

 

Koenig Bhumibol

 

Start Klima


 

 

Klima Koh Samui

Einst war Koh Samui in Thailand nur als eine unscheinbare Insel mit unzähligen Kokosnussfarmen bekannt - heute fasziniert sie als tropisches Urlaubsparadies mit grünen Landschaften, endlosen Sandstränden und einem türkisfarbenen Meer. Prinzipiell ist ein Badeurlaub auf Koh Samui das ganze Jahr über möglich, denn die Temperaturen variieren nur sehr leicht. Jedoch geben die meisten Touristen den trockeneren Monaten von Januar bis März, sowie Mitte Juli bis September den Vorzug, um den Unannehmlichkeiten der Regenzeiten zu entkommen.


Koh Samui steckt voller Überraschungen und wartet darauf, entdeckt zu werden. An der Nordküste der Insel befindet sich der zwölf Meter hohe „Big Buddha Tempel“, das Wahrzeichen von Koh Samui. Eine lange Treppe führt zu einer Aussichtsplattform. Oben angekommen eröffnet sich ein atemberaubender Blick auf die Nordküste sowie auf die Insel Koh Pha-Ngan. Das Klima auf Koh Samui sorgt für eine beständige Brise vom Meer und bringt den Ausflugsgästen die willkommene Abkühlung.

Das Klimajahr im Überblick: Auf Koh Samui ist es das ganze Jahr über sehr warm und die Luftfeuchtigkeit ist aufgrund der tropischen Klimaverhältnisse sehr hoch. Frühling, Sommer, Herbst und Winter gibt es auf Koh Samui nicht. Hier bestimmen Regen- und Trockenzeit den Wetterverlauf.

Die Regenzeit dauert von Ende September bis Dezember. Die Temperaturen betragen dann etwa 30 Grad Celsius und auch in der Nacht fällt das Thermometer nicht unter 27 Grad, auch das Wasser hat mit 27 Grad Celsius angenehme Werte. Trotzdem können wir die Insel zu der Zeit für einen Badeurlaub nicht empfehlen. In der „großen“ Regenzeit Oktober und November peitschen teilweise heftige Stürme und lange andauernde, monsunartige Regenschauer über die Insel - es kann zu überfluteten Straßen sowie zu Beeinträchtigungen an den Stränden und im Fährbetrieb kommen.

Von Januar bis März fühlen sich die meisten Europäer sehr wohl. Die Klimatabelle Koh Samui zeigt wohlige Temperaturen: 30 Grad Celsius und höchstens mal ein kurzer Regenschauer erfüllen den Traum vom perfekten Urlaubswetter. Von April bis Mai dann wird es sehr heiß und windstill – achten Sie hier bei Ihrer Buchung auf eine klimatisierte Unterkunft.

Im Juni kommt die „kleine“ Regenzeit und bringt teilweise länger anhaltende Schauer mit sich. Zwischen Mitte Juli und Ende September dann regnet es meist nur noch kurz und schauerartig, hier lässt es sich auf der Insel wieder sehr gut Urlaub machen.

Tip: Die thailändischen Inseln unterscheiden sich in ihren Klimata. In dem Monat, in dem Koh Samui den schlimmsten Monsun abkriegt, kann z.B. in Phuket schon wieder die Sonne scheinen.

 

Live Radar

 

Foreca Wetterdienst

 

AccuWeather.com

 

Im Moment nicht verfügbar

 

 
Thai Radar Koh Samui

eurotv

Translate

Besucherzähler
Counter